An der Regensburger Straße entsteht ein neues Tor zur Stadt

Die Baugenehmigung liegt vor und der Vertrag mit dem Generalunternehmer wurde unterzeichnet

Mit der offiziellen Unterschrift am 12. Mai 2021 durch die Geschäftsführer Martin Hopes und Thomas Vetter von der SW Nürnberg GmbH und dem Vorstand Johann Braun sowie dem Technischen Leiter Hochbau Renè Kummerer von der Max Bögl Stiftung & Co. KG erfolgte die vertragsrechtliche Besiegelung zur schlüsselfertigen Erstellung des Bauvorhabens „Regensburger Viertel Nürnberg“.

  • my Client
  • my Client
  • my Client
  • my Client

Auf der ca. 39.000 m2 großen Grundstücksfläche entsteht ein farbenfrohes Ensemble, das den künftigen Bewohnern „eine echte Heimat“ bieten soll. Ein Waldsaum aus Föhren und Eichen umgibt das Quartier. Im Inneren des Quartiers ist die Baustruktur kleinteiliger und bildet überschaubare Höfe aus. Gassen in Ost-West- bzw. Nord- Südrichtung werden am zentralen Platz als Treffpunkt des Stadtteils zusammengeführt. Hier befinden sich Läden und eine Kindertagesstätte.
An der Regensburger Straße stellt das hochragende Hochhaus den Auftakt zum Quartier und das signifikante Tor zur Stadt dar.

Autos trifft man wenig an: Geparkt kann jeweils an einigen Stellen an den Außenrändern des Ensembles zur Straße hin sowie in einem Parkhaus, dass das Areal zur Bahnlinie abschirmt.

Die Kosten des Gesamtprojektes belaufen sich auf ca. 141.140.000 €. Voraussichtlicher Beginn der Bezugstermine wird bereits im Herbst 2023 sein.

Förderung mit Mitteln des Freistaates Bayern und der Stadt Nürnberg

Neubau von 381 teilweise geförderten Mietwohnungen

Ein modernes und attraktives Quartier mit bezahlbarem Wohnraum und ein ansprechendes zu Hause für breite Bevölkerungsschichten. Bei den Wohnungsgrößen sieht die SW Nürnberg GmbH einen bunten Mix vor – von der kompakten Single-Wohnung bis hin zu großen 5-Zimmer-Wohnungen für Familien mit Kindern.

An dieser Stelle bedanken sich die Geschäftsführer Martin Hopes und Thomas Vetter bei den Mitarbeitern der Stadt Nürnberg und bei allen Mitarbeitern der planenden Büros, die an dem Gelingen der Baumaßnahme beteiligt waren.

  • my Client
  • my Client