Arbeit und Ausbildung

In den technischen Bereichen fragt das Unternehmen folgende Berufe bzw. Ausbildungsrichtungen nach

  1. Hausmeister:
    Erfahrung im Umgang mit Menschen, möglichst handwerkliche Ausbildung, organisatorisches Talent, selbständiges Arbeiten
  2. Regiebetrieb:
    Handwerkliche Ausbildung oder Meister in den Berufsgruppen Heizungsinstallateur, Elektriker, Fliesenleger etc.
  3. Technische Baubetreuung zur Instandhaltung und Modernisierung des Wohnungsbestandes sowie Neubaubetreuung:
    Technische Bauberufe, Ingenieure und Architekten
  4. Kaufmännische Betreuung des Wohnungsbestandes:
    Kaufmännische Berufsausbildung oder wohnungswirtschaftliche Ausbildung

Im kaufmännischen Bereich sind überwiegend kaufmännische und wohnungswirtschaftliche Ausbildungen für die Bearbeitung folgender Bereiche gefragt:

  1. Wohnungsvermittlung/Beschwerdemanagement
  2. Mietenberechnung
  3. Mietenbuchhaltung und Nebenkostenabrechnung
  4. Mahnungswesen/Zahlungsprobleme
  5. Personalbereich

Im Bereich der EDV werden spezielle Anforderungen an die Kenntnisse wohnungswirtschaftlicher Programme gestellt.

Ausbildung zur Immobilienkauffrau / zum Immobilienkaufmann
Das Unternehmen bildet diese Ausbildungsberufe selbst aus. In der flachen Hierarchie des Unternehmens wird eigenständiges Handeln gefördert und gefordert.